Nachbericht zum Jugendzeltlager


Posted on Juli 29th, by admin in Berichte aus 2014, Jugendaktionen. No Comments

Nach intensiver Vorbereitung war es vergangenen Freitag endlich soweit. Pünktlich machte sich der Autokorso mit den Betreuern und Kindern auf den Weg zum Gästehaus nach Braunshausen, wo geräumige Holz-Blockhütten auf ihre neuen Bewohner warteten. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Unterstützer, die uns dabei behilflich waren, alle Materialien, Verpflegung und vor allem Kinder und Betreuer nach Braunshausen zu bringen.

Jugendzeltlager 2014Endlich am Ziel angekommen, ging es zunächst einmal an die Hüttenaufteilung, das Einrichten der Hütten und die Begutachtung unseres zu Hauses für das Wochenende. Nach dem Abendessen konnte der erste der eingeteilten Spüldienste zeigen was er kann. Während die Kleinsten bereits freiwillig den Weg ins Land der Träume antraten, versammelte sich der Rest am Lagerfeuer, wo unter der Leitung von Lukas Löw schöne Mitmach-Geschichten erzählt wurden und wir nach dem einen oder anderen Spielchen den Abend gemütlich ausklingen ließen.

Nachdem die Trillerpfeife am nächsten Morgen auch die letzten aus den Hütten gescheucht hatte, ging es zu einem kurzen Morgenlauf rund um das Camp. Anschließend hatten sich alle ihr Frühstück verdient. Weiter ging es mit einer Runde von Kennenlernspielen, damit auch jeder wusste, mit wem er es denn hier zu tun hat. Nach dem leckeren Mittagessen, zubereitet von unserem spitzenmäßigen Küchenteam, stand erst einmal eine Runde Mittagsruhe an. In Anbetracht der hochsommerlichen Temperaturen, hätte nix besseres als eine sportliche Wasserolympiade durchgeführt werden können, die letztendlich in einer handfesten Wasserschlacht zwischen Betreuern und Kindern endete und für ausreichend Abkühlung aller Beteiligten sorgte.

Was durfte bei unserem Zeltlager nicht fehlen? Natürlich unsere Nachtwanderung! Man munkelt, dass die Kleinsten die seltenen Lilifeen in Braunshausen gesichtet haben und die älteren Teilnehmer der eine oder andere Schreck durch die Knochen fuhr. Aber alle haben selbstverständlich gesund und munter den Weg zurück ins Camp gefunden.
Nach zahlreichen Einsätzen der “Zaubersalbe”, dem tollen Einsatz aller Helfer und Betreuer hieß es nach dem Frühstück, Koffer packen und aufräumen. Ein großes Lob an dieser Stelle an euch liebe Kinder, dass ihr so toll mit angepackt habt und alles wie durch Zauberhand aufgeräumt war. Nachdem wir gemeinsam mit den Eltern die letzten Stunden bei Kaffee und Kuchen ausklingen ließen, hieß es schließlich Abschied nehmen vom Gästehaus Braunshausen und einem tollen Wochenende mit viel Spaß und wenig Schlaf.
Wir danken dem Orga-Team für die Vorbereitungen und Planungen, allen Helfern für die Unterstützung vor und während des Zeltlagers und den Eltern für die leckeren Kuchenspenden.

Nach dem Zeltlager bedeutet vor dem Zeltlager – wir hoffen ihr hattet viel Freude und zählen darauf, euch im kommenden Jahr wieder dabei zu haben





Comments are closed.